Stadtspaziergang Brigittenau – Teil 2

Die Brigittenau im Brennpunkt gesellschaftlicher Veränderungen
Eine Kooperation mit der VHS-Brigittenau

Mit den Spaziergängen sammeln wir Erfahrungen von über 120 Jahren Geschichte Brigittenau, um unseren Blick für die Gegenwart zu schärfen. Denn wer die Geschichte der Menschen kennt – kann bei der Gestaltung der Zukunft für die Menschen mitwirken. Dieser Rundgang lädt ein, einen Blick auf die Menschen zu werfen, die aus allen Teilen der Monarchie zuwanderten. Wer waren die Dienstmädchen, die ArbeiterInnen? Was passierte mit der jüdischen Bevölkerung? Was blieb vom Roten Wien bis heute?


Informationen und Anmeldung zum Spaziergang

  • Datum: Samstag, den 3. Oktober 2020 – Beginn: 14:00 Uhr
  • Treffpunkt: VHS Brigittenau, Raffaelgasse 11-13 , 1200 Wien
  • Max. TN-Innenanzahl: 10 Personen, um die Abstandsregeln gut einhalten zu können
  • Weiter Infos: Falls sie eine Jahres- oder eine Zeitkarte der Wiener Linien haben – bitte mitnehmen
  • Dauer: Der Spaziergang wird ca. 3 Stunden dauern.
  • Kosten: übernimmt der Verein und die VHS
  • Anmeldung: bitte per Mail an rote.spuren@chello.at


Ein großer Dank an die VHS Brigittenau für die Unterstützung und den Druck der Broschüre im besonderen Koll. Kathrin Niedermoser für ihre Koordination.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.