Wohnen und Arbeiten am Wienerberg

Entwicklung eines Rundgangs

Idee für einen Spaziergang zum Wohnen im 10. Bezirk / Wienerberg

  • historisch: Wienerberger Ziegelwerke – Victor Adler, Gemeindebauten, größtes Arbeiterheim + Feb. 34, Ankerbrotfabrik, George-Washington Hof, Spinnerin am Kreuz (früher Hinrichtungsstätte), Weitmosergasse, Thomas Münzer Gasse (Anführer Bauernaufstände), Wilfried Kirchner Weg mit Ausblick (Landschaftsarchitekt), Friedlich Adler Weg, Chadim (jüd Restaurant).
  • Fragestellungen: Welchen Einfluss hat Wohnen auf gesellschaftliches Zusammenleben?
  • Mit Walter (aus der Kammer) reden – wir wollen mit Leuten die im 10. wohnen reden und sie einbeziehen! O-Töne von Leuten – wie hat sich das Leben verändert? Ein kleines „Grabe wo du stehst“ – welche Unterlagen sind euch bekannt?
  • Mollardhof – Wohnen + Werkstatt in einem – Artikel der Wiener Geschichtsblätter in der nextcloud
  • Vorgehen, erste Infos sammeln, Leute treffen (offene Frage: was wisst ihr über diese Wohngegend – früher/heute, welche historischen Ereignisse, Alltagsleben,), Rundgang konzipieren / erster Rundgang ist für die Leute die mitgearbeitet haben. / auch evt neue Leute einbinden
  1. Vorbereitungstreffen findet am 13. Juni 2022 um 18:00
  2. Brigitte, Christian mit Sohnemann, Rainer, Werner, Walter G. – Peter entschuldigt

Ergebnisse der zweiten Projektteamsitzung

Wir haben uns auf eine provisorische Route festgelegt.

  1. Wertheimwerke – jetzt Fa. Schindler
  2. Georg-Washington-Hof
  3. Spinnerin am Kreuz
  4. Wasserturm (der liegt am Weg)
  5. Bauernaufstände: Thomas Münzer Gasse und Gassen nach den Anführern der Bauern
  6. Wilfried Kirchner Weg – Aussicht
  7. Chadim

Beim nächsten Treffen werden wir diese Route abgehen.

Ideen zu den einzelnen Stationen

Station 1: Wertheim Werke heutige Fa. Schindler
Vom Handwerk zur Industrie, Industriegeschichte, wilde Streiks in den Wertheim Werken
Brigitte kontaktiert Toni Steinmetz von der Pro.Ge
Interview: mit Toni oder ehem. Betriebsrat – inwieweit gibt es Unterlagen vom Streik

Station 2: George-Washington-Hof
Waschhalle mit Kulturausstellungen, wie haben die Arbeiter:innen gewohnt – vom Handwerk zur Industrie, einen Hof zum Spielen für die Kinder (Licht – Luft – Sonne) – hier sitzen Leuten herum und genießen den Alltag, Kunst im Gemeindebau
Gedenktafel im Hof zu Mayer Anton
Führung durch den Hof von Sandra Voser
Interview: Wiener Wohnpartner, Mietersprecher
Es kümmern sich Christian und Peter darum
Werner nimmt Kontakt mit Markus Netter auf (arbeitet in der Vida), um Kontaktpersonen für Interviews zu bekommen.

Station 3: Spinnerin am Kreuz
Hinrichtungsstätte – Karte aus dem Museum – eine Hinrichtung war ein Volksfest
Entstehungsgeschichte des Denkmals
Walter hat ein altes Foto (könnten wir als Foto für unsere Begleitbroschüre nehmen)
Brigitte kümmert sich um die Station

Station 4: Wasserturm
Nachfragen, ob man hinauf kann – wenn ja, dann zur eigenen Station machen, ansonsten liegt er am Weg zur Station 5. Hinweis zur tollen Wasserversorgung von Wien, Funktion des Wassserturms (MA31)
Video zum Wasserturm
Walter kümmert sich um den Wasserturm

Station 5: Bauernaufstände
Der Bauernkrieg und die Revolution von 1525 (Geschichten aus der Geschichte)
Walter kümmert sich die Unterlage
Thomas-Münzer-Gasse, Gaißmayrgasse, Weitmosergasse – Walter
Stefan-Fadinger-Platz (Werner)
Broschüre von den Roten Spuren zum Habsburgerrundgang – Bauernaufstände und die Habsburger

Ca. 3,5 km lang

Station 6: Wilfried-Kirchner-Weg
Landschaftsarchitektur – von der Gstetten zum Erholungszentrum – der jüngste Teil vom Wiener Grüngürtel – ein Artikel von Uwe Skacel (Förster) – Stadtgartenamt – Walter
Wohnkonzept; der geförderte Wohnbau der 20er Jahre, auf der einen Seite die Arbeiter – (auf der andere Seite die Nazi) dazu Peter, Christian

Station 7: Chadim (ehemalige Werkskantine)
Wienerberg und die Ziegelfabriken, Situation der Arbeiter:innen, Drasche, Victor Adler – Werner
Die Freizeitsituation der Arbeiter – Rainer

SUCHE für Interviewpartner:innen: Brigittes (Ablöscher) Vater, Franz Koskarti (FSG Favoriten), Leiter:in des Museums

Nächstes Treffen: am Sonntag, den 27. November 2022 um 09:30